Dominic Imort gewinnt in Kettwig

Am Sonntag, den 27. Februar 2013 fand in Essen-Kettwig einmal mehr die deutsche Ergometerruderserie ihren Abschluss. Nach Stationen in Frankfurt, Berlin, Lübeck und Ludwigshafen bildete Essen mit den diesjährigen Europameisterschaften auf den Ruderergometern den Endpunkt . Im Rahmen dieser Europameisterschaften wurden auch einige Rennen der Serie ausgetragen, in denen man Deutscher Meister werden konnte, weil sie nicht zum Programm der Ergometer-EM gehören. CRV-Mitglied Dominic Imort, der in dieser Saison für den RTHC Byer Leverkusen startet, hat an der Entscheidung im Achter teilgenommen. Weiterlesen

Informationen für Mitglieder und Interessenten

Hier finden Sie Dokumente für die Mitgliedschaft im Celler Ruderverein: Satzung

Aufnahmeformular

Vereinsbeiträge ab 01.01.2018
Vollzahlende Mitglieder 230,00 € p.a.
Ehepaare 300,00 € p.a.
Familien 370,00 € p.a.
Auszubildende 138,00 € p.a.
Schüler über 14 Jahre + Studenten   82,00 € p.a.
Schüler unter 14 Jahre   55,00 € p.a.
Unterstützende Mitglieder   45,00 € p.a.

Licht und Schatten in Dortmund

Unsere Leistungsträger Peter Kluge und Patrick Leineweber konnten gestern auch in Dortmund überzeugen. In Abwesenheit der meisten Olympiastarter konnte Peter Kluge zusammen mit Milan Dzambasevic (DRC Hannover) einen guten fünften Platz im Männer-Zweier o. Stm. erkämpfen. Auch Patrick Leineweber überzeugte mit dem sechsten Platz im Männer-Einer, in dem die meisten Olympiateilnehmer vertreten waren. Dominic Imort startete ebenfalls im Männer-Einer und erreichte einen respektablen 14. Platz. Weniger gut lief es für Emil Wendeler und Christian Holzapfel (ARC Würzburg) im Leichtgewichts-Männer-Zweier o. Stm. Hier reichte es nur zum enttäuschenden 13. Platz. Krankheitsbedingt kurzfristig abmelden musste Ann-Cathrin Leineweber im Leichtgewichts-Frauen-Einer.